Was gibt es in Monte Carlo im Fürstentum Monaco zu sehen? Übernachten Sie im Gold Hotel Bordighera, um Tipps und Infos zu erhalten!

Was kann man in Monte Carlo im Fürstentum Monaco unternehmen? Was kann man in einem Tag sehen? Wenn Sie sich für einen Urlaub in Bordighera in der Provinz Imperia entschieden haben, sollten Sie die Gelegenheit nutzen, um einen Sprung nach Monte Carlo mit der Bahn, mit dem Bus oder Leihwagen zu machen.

 

Die Stadt Monte Carlo ist vor allem für ihr exklusives Spielkasino bekannt; ein wahrer Tempel für Roulette, Blackjack oder Poker, wo sich abends risikofreudige Besucher treffen, um bis in die frühen Morgenstunden ihr Glück herauszufordern.

 

Aber Monte Carlo ist nicht nur Synonym von Casino, sondern besitzt viele Interessenpunkte, die es sich zu besuchen lohnt. Zum Beispiel viele, zauberhafte Gärten wie Jardin de la Petit Afrique, oder die neuen Parks im Gelände von Villa Ephrussi de Rotschild, die bis zur Strandpromenade führen.

 

Auf der Reise von Bordighera nach Monte Carlo gibt es einen weiteren, sehenswerten Ort: der Fürstenpalast in Monaco. Er gehört der Adelsfamilie und ist sowohl morgens als auch nachmittags zugänglich. Die Eintrittskarte kostet 8€ für Erwachsene und 4€ für Kinder.

Eine gute Lösung, um die Stadt zu besichtigen ohne dabei viel Geld auszugeben ist, in einem Hotel in der Nähe von Monte Carlo zu übernachten. Perfekt ist daher der Ort Bordighera in der Provinz Imperia von wo aus man mit der Bahn (Fahrkartenpreis zirka 6,50€) Monte Carlo erreichen kann. Für Ihren Ausflug nach Monaco verlangen Sie detaillierte Informationen direkt in unserem Hotel!

 

Buchen Sie jetzt ein Zimmer im Gold Hotel Bordighera und starten Sie mit der Planung Ihrer Tour von Imperia nach Monte Carlo, inklusive Stopp im Casino in Monaco!

Gold S.r.L - Via Cesare Balbo, 7

Bordighera  - 18012 (IM) Italia

P.IVA 01647030087

Tel. +39  -  0184.267.443

© 2016 by Rosa D'Avanzo